Leipziger OratorienChor: Ludwig van Beethoven 9. Sinfonie - Mit den Augen hören

Beethovens 9. Sinfonie „Mit den Augen hören“ ist der Titel des Inklusionsprojekts, das für alle, aber insbesondere für Hörgeschädigte offen ist. Die derzeitige Lage lässt eine große Orchesterbesetzung nicht zu, weshalb der Leiter des Leipziger OratorienChors Thomas Stadler eine Bearbeitung für Kammerorchester arrangiert hat (das größtenteils aus MusikerInnen des Gewandhausorchesters besteht). SolistInnen des Ensemble SING and SIGN und der Leipziger OratorienChor werden den vierten Satz auswendig singen und simultan dazu Gesten aus der deutschen Gebärdensprache nutzen, während der Lichtkünstler Jürgen Meier die ersten Sätze mittels einer Licht- und Videoinstallation gestalten wird. Dadurch wird Beethovens Musik „sichtbar“ gemacht, was die emotionale Aussage verstärkt – auch für Hörende!  Auch Hörgeschädigte werden mit uns auf der Bühne stehen und die Musik erlebbar machen. Das Konzert findet am 18.12.2020 um 20 Uhr im Leipziger Stadtbad, Eutritzscher Str. 21 statt. Bitte beachten Sie das begrenzte Sitzplatzangebot und die Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung.

VVK startet in Kürze.

Leipziger OratorienChor: Ludwig van Beethoven 9. Sinfonie - Mit den Augen hören
© Leipziger OratorienChor

Tickets

Fr | 18.12.2020 | 20:00

Partner für Veranstaltungen im Haus Leipzig

Ticketgalerie Leipzig      Leipziger Central Kabarett      The Firebirds      Milchbar Pinguin Leipzig